Weihnachten minus eins

Das erste Weihnachtsfest ohne ein Familienmitglied: Der Vater gestorben, die Frau ausgezogen, das erste Fest nach der Scheidung, der erste Weihnachtsbaum ohne Sohn, der sich von der Familie abgewandt hat. Wie feiert man da? Wie das Fest der Liebe feiern? Traditionell oder ganz anders?

Der Verlust von Familienangehörigen oder Freunden macht sich oft an Weihnachten besonders schmerzhaft bemerkbar.
Bildlegende: Der Verlust von Familienangehörigen oder Freunden macht sich oft an Weihnachten besonders schmerzhaft bemerkbar. Keystone

Das wichtigste, so der Ratgeber-Psychologe Daniel Regli, ist dass man auf die innere Stimme hört. Wie stimmt das Fest für mich? Indem ich feiere wie immer oder ist mir nach etwas neuem? Das Fest begehen nämlich nicht die Weggegangenen, sondern die Gebliebenen. Und warum nicht Freunde zum Fest einladen, die vielleicht auch alleine feiern oder nicht an allen Weihnachtstagen ausgebucht sind.

Moderation: Daniel Fohrler, Redaktion: Regula Zehnder