Die Zukunft des Fotojournalismus

  • Freitag, 5. April 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. April 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. April 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Krise des Journalismus macht auch den Fotografen zu schaffen. Die Fotoreportage sei tot, wird seit langem behauptet. Doch mit dem Medienwandel entstehen auch neue Plattformen. Ein Gespräch mit den Schweizer Fotografen Fabian Biasio und Michael Hauri.

Der Fotograf Chris Hondros während einer Arbeit im Libanon, 2011.
Bildlegende: Der Fotograf Chris Hondros während einer Arbeit im Libanon, 2011. Keystone

Audiovisual, Multimedia Story, Webdoku: Noch hat sich kein einheitlicher Begriff - und schon gar kein deutscher - für das herausgebildet, was seit wenigen Jahren den Fotojournalismus revolutioniert.

Doch eines haben all diese neuen Formen gemeinsam: Sie kombinieren bewegtes und stehendes Bild. Und sie erlauben es den Autoren, mit ihren Reportagen direkt an ein Publikum zu gelangen - über das Internet.

Autor/in: Sascha Renner