Fondation Vincent Van Gogh Arles: Ein neues Museum in Frankreich

  • Mittwoch, 7. Mai 2014, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Arles ist die Stadt, in der Vincent Van Gogh die Farben entdeckte. Seine bekanntesten Werke schuf der niederländische Maler hier, inspiriert vom Licht und der Hitze Südfrankreichs.

Chaotisches Büro mit vielen Bildschirmen und mit Alufolie behängten Wänden
Bildlegende: Thomas Hirschhorns «Indoor Van Gogh Altar» in der Fondation Vincent Van Gogh. Stefan Altenburger

Zu spät erkannte jedoch die Stadt den Wert ihres berühmten Bewohners, so dass sie bis heute kein einziges Bild des postimpressionsitschen Malers besitzt. Doch seit kurzem sind wieder Werke van Goghs in Arles zu sehen. Und zwar im Dialog mit Zeichnungen, Bildern und Installationen verschiedenster zeitgenössischer Künstler. «Van Gogh Live!», die erste Ausstellung im neuen Museum wirft einen zeitgenössischen Blick auf Van Gogh - mit kräftiger Unterstützung aus der Schweiz. Ein Museumsbesuch mit Dania Sulzer.

Autor/in: Dania Sulzer