Verzweifelt im Paradies: «A perdre la raison» von Joachim Lafosse

  • Donnerstag, 4. April 2013, 10:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. April 2013, 10:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. April 2013, 22:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Eine Mutter hat ihre fünf Kinder umgebracht. Der belgische Regisseur Joachim Lafosse kann es nicht fassen und versucht mit seinem Film «A perdre la raison» der Verzweiflung vordergründig glücklicher Menschen auf die Spur zu kommen. Ein Gespräch mit dem Regisseur.

Emilie Dequenne in «A perdre la raison».
Bildlegende: Emilie Dequenne in «A perdre la raison». Les Films du Losagne

Murielle und Mounir sind ein glückliches Paar. Docteur Pinget, Arzt und väterlicher Freund des jungen Marokkaners, ermöglicht ihnen die Hochzeit und ein komfortables Leben. Aber in Murielle wächst von Jahr zu Jahr die Verzweiflung, leise und heimlich. Der Belgier Joachim Lafosse filmt wie die Brüder Dardenne, von denen er auch die Hauptdarstellerin Emilie Dequenne («Rosetta») übernommen hat. Aber sein Erzählstil ist anders, lebt von Auslassungen.

Autor/in: Michael Sennhauser