Richter verurteilt Tessiner Pseudo-Universitäten

Im Tessin nennen sich auffallend viele Bildungsinstitute Universität ohne einen entsprechenden Titel offiziell zu besitzen. Nun hat ein Richter erstmals zwei solche Pseudo-Universitäten wegen Missbrauchs zu Bussen verurteilt. Den Kanton freut es.

Tessin
Bildlegende: In Lugano gibt es einige «Universitäten». Keystone

Weitere Themen:

  • Ein Jahr nach der brutalen Vergewaltigung von Emmen hat die Polizei den Täter noch immer nicht.
  • Zwei Private können in Buttisholz/LU auf ihrem Boden eine Asylunterkunft für die Gemeinde bauen.
  • Mit Bavona ist im Kanton Solothurn die «beste» Kuh der Schweiz gestorben.

Moderation: Sandra Schönenberger