Aargauer Waldgesetz soll Verwaldung stoppen

Der Regierungsrat möchte die Waldfläche begrenzen. In den letzten Jahren ist diese gewachsen, was zu einem Verlust von Kulturland führt. Der Vorschlag der Regierung begrüssen die meisten Parteien. Verbesserungsvorschlägen haben jedoch alle.

Der Aargauer Wald soll nicht mehr «automatisch» wachsen, so will es das neue Waldgesetz.
Bildlegende: Der Aargauer Wald soll nicht mehr «automatisch» wachsen, so will es das neue Waldgesetz. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Frostnächte führen in der Region zu grossen Ernteausfällen.
  • HRS Real Estate erhält den Zuschlag für den Bau des neuen Thermalbads in Baden.
  • Der ehemalige Präsident der SVP Solothurn, Silvio Jeker, fühlt sich ungerecht behandelt.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Christiane Büchli