Frankenstärke: Stahl Gerlafingen baut 25 Stellen ab

Die Stahl Gerlafingen ist exportorientiert. Nun muss das Unternehmen als Sofortmassnahme Stellen streichen. Der starke Franken im Vergleich zum Euro setzt dem Unternehmen zu. Das Stahlunternehmen baut nun 25 Stellen ab. Es kommt auch zu Entlassungen.

Wegen Frankenstärke: Stahl Gerlafingen muss Stellen streichen.
Bildlegende: Wegen Frankenstärke: Stahl Gerlafingen muss Stellen streichen. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • ABB Schweiz mit weniger Umsatz im 2014 aber Aufträge nehmen wieder zu
  • Grosskontrolle in Asylunterkunft Egerkingen lief gut sagt Polizei

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Maurice Velati