Kanton Solothurn schreibt tiefrote Zahlen

Die Staatsrechnung 2012 weist zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder ein Defizit auf, ein gewaltiges: 111,4 Millionen Franken fehlen in der Kasse des Kantons. Finanzdirektor Christian Wanner sagt: «Die Steuersenkung für Privatpersonen war ein Fehler.»

Solothurn hat kein Geld mehr für Investitionen. Und 460 Millionen Franken Schulden.
Bildlegende: Solothurn hat kein Geld mehr für Investitionen. Und 460 Millionen Franken Schulden. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Neue Aargauer Bank verteidigt ihre Praxis mit der deutschen Kundschaft
  • Professionelle Räuber räumen in Baden die Manor-Filiale aus

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Stefan Ulrich