Pilotversuch für mehr Sicherheit am Bahnhof Solothurn

Für ein Pilotprojekt will die SBB im Bahnhof Solothurn und auch im Bahnhof Wil die Zahl der Patrouillenstunden von Securitrans-Mitarbeitenden und der SBB Transportpolizei erhöhen. Grundlage dafür sind allgemeine Umfragen. Es gehe um das subjektive Sicherheitsgefühl der Passagiere.

Eine Frau wartet auf einen Zug am Bahnhof.
Bildlegende: Die SBB will das subjektive Sicherheitsgefühl am Bahnhof Solothurn verbessern. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Schiffe können ab Samstag wieder von Solothurn bis nach Biel fahren.
  • Litteringesetz im Aargau: Staatsanwaltschaft befürchtet mehr Aufwand.

Moderation: Bruno von Däniken