Risikospiele im Aargau: Sicherheitskosten von 1,4 Mio. Franken

In der Fussballsaison 2013/14 haben die Einsätze der Aargauer Kantonspolizei bei Hochrisikospielen insgesamt Kosten von 1,39 Millionen Franken verursacht. Einen Viertel dieser Aufwendungen mussten die drei Fussballclubs Aarau, Baden und Wohlen bezahlen.

Polizei beim Spiel Aarau-Basel
Bildlegende: Das teuerste Spiel der Saison 2013/14, mit Kosten von 132'990 Franken, war das Saisonfinale FC Aarau gegen FC Basel.

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Solothurner Triathletin Daniela Ryf gewinnt in Dubai ein wichtiges Rennen.
  • Abstimmung über längere Ladenöffnungszeiten im Kanton Solothurn: Die Infos und das Streitgespräch dazu.
  • In Tegerfelden beschlagnahmt die Polizei das Auto eines Rasers.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Christiane Büchli