Solothurner Jäger sollen künftig weniger Wildsau-Schäden zahlen

Wenn im Kanton Solothurn Wildsäue Schäden anrichten, zahlen die Jagdvereine 50 Prozent davon. Für viele Vereine ist das zu viel. Andere Kantone wie der Aargau kennen ein anderes System. Die Solothurner wollen nun auch ein anderes Gesetz. Das zuständige Amt verspricht nun Besserung.

Wildschweine verursachen viele Schäden.
Bildlegende: Wildschweine verursachen viele Schäden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Aargau will bei den Arbeitslosenquoten vermehrt auf die über 50-Jährigen fokussieren.
  • Künftig sollen die Aargauer Rettungskräfte auch den TCS-Hubschrauber in Birrfeld alarmieren.
  • Dem Elektronikdiscounter Saturn in Spreitenbach droht die Schliessung.
  • Aargauer Spitäler und Heime erklären Grossräten ihre Probleme.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Barbara Meyer