Solothurner Regierung bleibt bürgerlich

Die Solothurner Wähler haben die parteipolitische Zusammensetzung der Regierung bestätigt. Im zweiten Anlauf neu in die Exekutive gewählt wurden Remo Ankli (FDP) sowie Roland Fürst und Roland Heim (beide CVP). Die grüne Herausforderin Brigit Wyss unterlag.

Die neue Solothurner Regierung
Bildlegende: Die neue Solothurner Regierung keystone

Weitere Themen:

  • Olten wird neu links-grün regiert. Der inoffizielle FDP-Kandidat Mario Clematide verliert seinen Sitz im Stadtrat.
  • Bei den Gemeinderatswahlen in Grenchen macht Francois Scheidegger mehr Sitmmen als Stadtpräsident Boris Banga.

 

Moderation: Alex Moser