Wer hat Recht? Mahnwachen vor dem Ensi in Brugg gehen weiter

Mehrere hundert Personen wehren sich mit Einsprachen gegen das richterliche Verbot von Ansammlung vor dem Sitz der Atomaufsichtsbehörde Ensi in Brugg. Die Eingaben richten sich gegen eine Verbotstafel, welche die Mahnwachen einer Gruppe von AKW-Gegnern unterbinden soll.

Seit 2011 demonstrieren Montag bis Donnerstag immer wieder Personen vor dem Ensi-Sitz in Brugg gegen Atomkraftwerke.
Bildlegende: Seit 2011 demonstrieren Montag bis Donnerstag immer wieder Personen vor dem Ensi-Sitz in Brugg gegen Atomkraftwerke. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Ausbau in Gefängnis Lenzburg schon bald Realität? Keine Einsprachen bis jetzt gegen Bauprojekt, bestätigt Kanton auf Anfrage von SRF
  • Wirtschaftslage macht auch Angestellten in Region zu schaffen mehr betriebliche Sozialberatungen

Moderation: Christiane Büchli