Basel will nicht an Spitalkosten von Grenzgängern zahlen

Wenn jemand ins Spital kommt, die in der Schweiz wohnt, zahlt neben der Krankenkasse auch der Kanton an die Behandlungskosten. Nun will der Bund, dass dies neu auch für Grenzgänger gilt. In Basel formiert sich Widerstand: Lokale Politikerinnen und Politiker befürchten Mehrausgaben in Millionenhöhe.

Basel will nicht an Gesundheitskosten Grenzgänger bezahlen
Bildlegende: Keystone

Ausserdem:

  • Coop erzielte 2014 ein gutes Resultat, befürchtet aber Verschlechterungen fürs 2015
  • Ex-Kriminelle erzählt, wie sie ihr Leben in den Griff bekam und wer ihr dabei half

Moderation: Claudia Kenan