Die Nespresso-Fabrik kommt Romont teuer zu stehen

Billiges Bauland, 10 Jahre keine Steuern: Romont lässt sich die Ansiedlung von Nespresso rund 6 Millionen Franken kosten. Langfristig zahle sich das aus sind die Stadtbehörden überzeugt.

Vor den Toren von Romont zieht Nespresso ihre neue Fabrik hoch.
Bildlegende: Vor den Toren von Romont zieht Nespresso ihre neue Fabrik hoch. SRF

Weiter in der Sendung:

Die Berner FDP sagt nein zur Volkswahl des Bundesrates.

Die Heiliggeistkirche wird für 5 Millionen Franken saniert.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André