Erster Schritt zu einer neuen Walliser Verfassung

Die Walliser Verfassung aus dem Jahr 1907 soll total überarbeitet werden. Mehr als 7700 Walliserinnen und Walliser haben eine entsprechende Initiative unterschrieben. Der Weg bis zur tatsächlichen Verfassungsrevision ist allerdings noch sehr lang.

Gruppenfoto der Initianten vor dem Regierungsgebäude in Sitten
Bildlegende: Die Initianten Jean-François Lovey, Iris Kündig Stoessel, Lina Hosennen-Fux und Jean Zermatten. Priska Dellberg/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Auf dem Lonza-Gelände in Visp ist heute Morgen Salpetersäure ausgelaufen. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt.
  • Thomas Iten bleibt Gemeindepräsident von Ostermundigen – er wurde in stiller Wahl bestätigt.

Moderation: Elisa Häni