Asylunterkunft Walzenhausen wird konkret

Trotz Widerstand aus der Bevölkerung hat der Kanton Appenzell Ausserrhoden den Mietvertrag für ein Asyl-Durchgangszentrum in Walzenhausen unterschrieben. Betrieben wird das Zentrum vom Kanton St. Gallen.

Asylunterkunft Walzenhausen
Bildlegende: Der Mietvertrag gilt für zehn Jahre. zvg

Weitere Themen:

  • BDP verzichtet auf Teilnahme an den Wahlen in St. Gallen und Gossau
  • Geothermie-Bohrloch St. Gallen: Hochschulen sollen einmalige Daten erforschen
  • Das Majorz-Wahlsystem im Kanton Graubünden bleibt weiterhin umstritten

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Philipp Gemperle