Imker begrüssen Streptomycin-Verbot

Die Bündner Imker sind froh über das vom Bund verhängte, generelle Verbot von Streptomycin im Einsatz gegen den Feuerbrand. Streptomycinverseuchter Honig darf nicht in den Handel gelangen und müsste vernichtet werden. Am Verbot gibt es vor allem aus dem Obstbaukanton Thurgau heftige Kritik.

Streptomycin belastet den Bienenhonig
Bildlegende: Streptomycin belastet den Bienenhonig Keystone

Weiteres Thema:

  • Das Kunstmuseum St. Gallen betreibt neuerdings ein Kunstlabor, wo Kunstinteressierte selber kreativ sein können.