Jeder dritte Sozialhilfeempfänger wohnt in der Stadt St. Gallen

Rund 4700 Personen in der Stadt St. Gallen beziehen Sozialhilfe. Viele von ihnen sind Langzeitarbeitslose. Die Zahlen weisen in den vergangenen Jahren deutlich nach oben. Trotzdem will die Stadt die Beiträge nicht kürzen. Sie will aber eine gemeinsame Regelung für alle Gemeinden in Kanton.

Immer mehr Personen in St. Gallen beziehen Sozialhilfe.
Bildlegende: Immer mehr Personen in St. Gallen beziehen Sozialhilfe. Keystone

Weitere Themen:

  • Bekommen das St. Galler Tagblatt und die Neue Luzerner Zeitung schon bald einen gemeinsamen «Super-Chefredaktor»?
  • Die Fankultur ist im Fussball bringt Millionen ein. Ein Institut befasst sich mit den Folgen.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Michael Breu