Rheintal «ideal» für Geothermie-Nutzung

Eine gemeinsame Studie der Kantone St.Gallen und Graubünden zeigt, dass im Sarganser Rheintal, dem Seeztal, dem Churer Rheintal und dem Vorderprättigau heisses Wasser aus der Tiefe vorhanden sein könnte. Mehrere Gemeinden könnten von dieser hydrothermalen Tiefengeothermie profitieren.

Mehrere Gemeinden könnten von der Tiefengeothermie profitieren.
Bildlegende: Mehrere Gemeinden könnten von der Tiefengeothermie profitieren.

Weitere Themen:

  • Ein Datum, zwei Schlager-Festivals, zwei Austragungsorte: Eine schlechte Idee, findet der SRF-Musikexperte.
  • Werkzeugmaschinenhersteller Starrag sieht Licht am Ende des Tunnels.
  • 24h Schweiz: Um 17.00 Uhr schliessen die Bundesasylzentren ihre Türen.

Moderation: Sabrina Lehmann