«Ich habe so etwas in meinen 63 Lebensjahren noch nicht erlebt»

In der Nacht ging ein heftiges Unwetter über dem Bezirk Höfe im Kanton Schwyz nieder. Die Strasse zwischen Schindellegi und Hütten bleibt bis ca. 12. August gesperrt. Die Bahnlinie zwischen Arth-Goldau und Rapperswil ist ebenfalls für mehrere Tage eingestellt. Reisende müssen auf Busse umsteigen.

Die Schadenshöhe nach dem Unwetter kann noch nicht beziffert werden.
Bildlegende: Die Schadenshöhe nach dem Unwetter kann noch nicht beziffert werden. srf

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner KESB soll von extern untersucht werden
  • Knatsch um Zukunft des Luzerner Weihnachts-Eisfeldes
  • «24 Stunden Schwiiz»: 15:30Uhr ist Nervenkitzel für Börsenhändler

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Karin Portmann