LUKB soll in Geschäfte mit Steueroasen verwickelt sein

Die Affäre um Briefkasten-Firmen und Steueroasen zieht weite Kreise: Nicht nur Grossbanken auch die Luzerner Kantonalbank soll involviert sein, berichtet die Sonntagszeitung. Die LUKB will dazu keine Stellung nehmen, wie sie auf Anfrage des Regionaljournals erklärte.

Auch die Luzerner Kantonalbank soll in die Affäre um Steueroasen verwickelt sein
Bildlegende: Auch die Luzerner Kantonalbank soll in die Affäre um Steueroasen verwickelt sein Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Carlos Bernegger ist neuer Trainer beim FC Luzern
  • Der zukünftige Leiter des «Haus der Volksmusik» in Altdorf
  • EVZ-Geschäftsführer ist zufrieden mit der letzten Saison

Moderation: Marlies Zehnder