Luzerner Kitas betreuen auch Kinder mit Behinderungen

In Luzerner Kindertagesstätten werden seit letztem Herbst auch Kinder mit einer Behinderung betreut. Das soll ihre Entwicklung fördern und die Eltern entlasten. Die ersten Erfahrungen mit diesem Pilotprojekt lassen die Verantwortlichen eine positive Bilanz ziehen. 

In der Kita «Zipfelmütze» werden auch Kinder mit Behinderung betreut.
Bildlegende: In der Kita «Zipfelmütze» werden auch Kinder mit Behinderung betreut. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Die Gemeinde Emmen schreibt tiefrote Zahlen in der Rechnung 2012
  • Der Kantons Schwyz genehmigt die Rechnung der Schwyzer Kantonalbank
  • Im Kanton Nidwalden hat es nach Ansicht der Regierung genug Hausärzte

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Thomas Heeb