Untersuchungen zum Fall «Romer» in Zug laufen weiter

Zug muss einen tiefroten Rechnungsabschluss vorlegen. Der ehemalige Finanzdirektor Ivo Romer war bis zu seinem raschen Abgang nach Veruntreuungsvorwürfen dafür verantwortlich. Die Untersuchungen sind am Laufen und dauern noch Monate. Ivo Romer will keine Öffentlichkeit mehr.   

Die Stadtzuger Regierung muss sparen.
Bildlegende: Die Stadtzuger Regierung muss sparen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • KKL schliesst positiv ab
  • Insieme Luzern feiert 50. Geburtstag

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Karin Portmann