Urner Regierung will mit Volksabstimmung Beschwerde aushebeln

Die Urner Regierung will verhindern, dass eine mögliche Beschwerde den Ausbau des Bahnhofs Altdorf stoppt. Er beantragt dem Landrat, im Beschwerdefall den beschlossenen Baukredit dem Volk vorzulegen. Damit würde das Rechtsmittelverfahren überflüssig gemacht.

Am Kantonsbahnhof Altdorf sollen auch Neat-Züge halten.
Bildlegende: Am Kantonsbahnhof Altdorf sollen auch Neat-Züge halten. zvg/Kanton Uri

Weiter in der Sendung:

  • Rücktritt Bischof Huonder: Wie weiter im Bistum Chur?
  • Rücktritt Fabienne Suter: Wie weiter nach der Ski-Karriere?
  • Mehrweggeschirr aus Einsiedeln: Lösung gegen Abfallberge?

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Marlies Zehnder