Vermisste Zuger Studentin tot

Die Leiche der 20-jährigen Studentin wurde am Dienstag in einem Schopf bei Oberägeri gefunden. Die Todesursache wird noch geklärt, aber laut Polizei habe man keine Anzeichen für ein Verbrechen und gehe von Suizid aus. Die junge Frau wurde seit dem 26. März mit einem Grossaufgebot gesucht.

Die Leiche der jungen Frau wurde der Nähe des Wohnortes der Eltern gefunden.
Bildlegende: Die Leiche der jungen Frau wurde der Nähe des Wohnortes der Eltern gefunden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Skiarena Andermatt-Sedrun wird vorangetrieben
  • Zentralschweizer Spitäler gründen Netzwerk gegen Brustkrebs

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Thomas Heeb