Die Strategien der Zürcher Parteien für die Wahlen 2014

Die Ersatzwahl in den Zürcher Stadtrat ist vorbei und die Parteien schmieden bereits Pläne für die Parlaments- und Stadtratswahlen 2014. Die Bürgerlichen wollen zusammen arbeiten und Sitze zurück erobern, die Linken schauen den Wahlen nach dem Sieg vom Wochenende entspannt entgegen.

Niklaus Scherr (AL), Andrea Sprecher (SP), Roger Tognella (FDP) und Roger Liebi (SVP) bei der Diskussion im «Regionaljournal».
Bildlegende: Niklaus Scherr (AL), Andrea Sprecher (SP), Roger Tognella (FDP) und Roger Liebi (SVP) bei der Diskussion im «Regionaljournal». SRF

Weiter Themen:

FCZ-Fackelwerfer: Verteidiger will das Urteil ans Bundesgericht weiter ziehen.

Grosse Waldbrand-Übung der Schweizer Armee auf dem Üetliberg.

Neue Leiterin für das Rheinfall-Festival.

Moderation: Nicole Freudiger