Fussballstadion: Ein «Ensemble» für den Zürcher Hardturm

Die Stadt Zürich hat das Projekt «Ensemble» von HRS Investment und Credit Suisse zum Siegerprojekt des Investorenwettbewerbs gekürt. Die beiden Investoren sollen ein Fussballstadion für 18'500 Zuschauer auf dem Hardturm bauen. Daneben entstehen zwei markante Wohn- und Geschäftshochhäuser.

Innenansicht des neuen Hardturmstadions mit Blick von den Zuschauerrängen auf den Rasen.
Bildlegende: Ein Fussballstadion, das seinen Namen verdient: Visualisierung des Projekts «Ensemble». ZVG Stadt Zürich

Weitere Themen:

  • Begrüssungsanlässe der Gemeinden für ausländische Zuzüger bewähren sich.
  • Reformierte Kirche Kanton Zürich spendet Fr. 400'000 für Menschen im Nahen und Mittleren Osten.
  • 460 Velofahrerinnen und Velofahrer bei Kontrollen der Kantonspolizei Zürich gebüsst oder ermahnt.
  • Zürcher Gesundheitsvorsteherin Claudia Nielsen wehrt sich gegen «schlecht ausgelastetes» Triemli-Bettenhaus.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Daniel Fritzsche