Gewinnrückgang bei Sulzer wegen tiefem Ölpreis

Der Winterthurer Industriekonzern Sulzer muss einen Gewinneinbruch von fast 75 Prozent hinnehmen. Als Grund für das schlechte Jahresergebnis führt das Unternehmen die Schwierigkeiten auf dem Ölmarkt an. Trotz der schlechten Bilanz können sich die Aktionäre über eine Sonder-Dividende freuen.

Greg Poux-Guillaume, CEO Sulzer AG, an der Medienkonferenz zur Präsentation der Jahresergebnisse.
Bildlegende: Greg Poux-Guillaume, CEO Sulzer AG, an der Medienkonferenz zur Präsentation der Jahresergebnisse. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Mehr Geld fürs Züri Fäscht: Der Kanton will seinen Beitrag verdoppeln
  • Mehr in die Höhe: Auf dem Kälin Areal in Winterthur könnte bald ein neues Hochhaus entstehen
  • Mehr Gewinn für axa Winterthur: Der Versicherungskonzern hat ein gutes Jahr hinter sich

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Margrith Meier