Herdenschutz braucht es auch im Kanton Zürich

Der Wolf streift bald auch wieder durch den Kanton Zürich. Um Nutztiere wie Schafe und Geissen zu schützen, braucht es besondere Massnahmen. Bei der Umsetzung helfen soll der neue Herdenschutz-Beauftragte des Kantons, Bruno Zähner. Als «Regionaljournal Wochengast» sagt er wie.

Bruno Zähner, Herdenschutzbeauftragter des Kantons Zürich
Bildlegende: Damit alle sieben Geisslein am Leben bleiben: Bruno Zähner, Herdenschutzbeauftragter des Kantons Zürich

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich geht im Umgang mit Prostitution eigene Wege.
  • Kanton Schaffhausen will Betreuung von Schulkindern ausbauen.
  • ZSC auf Aufholjagd zum Qualifikationssieg.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Fanny Kerstein