Seit 25 Jahren war der Böögg nicht mehr so standhaft

Ganze 33 Minuten und 11 Sekunden widerstand der Böögg dem Feuer. Dies verheisst einen besonders schlechten Sommer. Der guten Stimmung tat das lange Warten keinen Abbruch.

Nach 33 Minuten und 11 Sekunden platzte ihm der Kragen: Böögg am Sechseläuten 2013.
Bildlegende: Nach 33 Minuten und 11 Sekunden platzte ihm der Kragen: Böögg am Sechseläuten 2013. Keystone

Weitere Themen:

  • Ehemaliger BVK-Anlagechef wird kein zweites Mal angeklagt.
  • SBB winken ab: Gleisspange bei Rotkreuz bringt nichts für schnellere Fahrt in den Süden.