Tötungsdelikt in Zürich: Justizdirektion rechtfertigt Vorgehen

Der Tat verdächtigt wird ein Häftling, der seit einem Hafturlaub am 23. Juni flüchtig ist. Weder die Flucht noch die Gewaltbereitschaft des Mannes seien voraussehbar gewesen, sagt die Justizdirektion.

Frau spricht vor Radiomikrofonen
Bildlegende: Die Zürcher Justizdirektorin Jacqueline Fehr nimmt Stellung Keystone

weitere Themen:

  • Schaffhauser Schriftsteller Markus Werner gestorben
  • Schaffhauser Kantonsrat gegen Lehrplan-Initiative
  • Stadt Winterthur führt strenge Schuldenbremse ein
  • Audio-Guide von Schülern für Zürcher Trampassagiere

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Barbara Seiler