Tötungsdelikt Zürich-Seefeld: Warum keine Fahndung?

Ein flüchtiger Gefangener wird verdächtigt, im Zürcher Seefeld-Quartier einen Mann umgebracht zu haben. Warum hatte die Justizdirektion nach der Flucht des Mannes keine öffentliche Fahndung ausgeschrieben?

Absperrband mit Polizei-Aufschrift
Bildlegende: Viele Fragen nach dem Tötungsdelickt vom Donnerstag in Zürich-Seefeld Keystone

weitere Tehemn:

  • Schaffhauser Kantonsparlament gegen SVP-Initiative «Lehrpläne vors Volk»
  • Zürcher Seeüberquerung wird wegen zu tiefer Temperaturen verschoben
  • Züri-Fäscht-Sprungturm im unteren Seebecken bleibt leicht modifiziert bestehen