Verurteilt wegen Todesdrohung auf Facebook

Das Zürcher Obergericht hat einen 23-jährigen Zürcher zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er seine 290 Facebook-Freunde mit dem Tod bedroht hatte. Ein Strafrechtsprofessor kritisiert das Urteil.

Wer über Facebook droht, kann vor Gericht enden.
Bildlegende: Wer über Facebook droht, kann vor Gericht enden. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Schaffhauser Hannes Germann wird Ständeratspräsident
  • Chili's-Affäre: Zwei der verhafteten Polizisten vorübergehend beurlaubt
  • «Carlos» beendet seinen Hungerstreik
  • Winterthur: 8000 Stunden Arbeit für den Laubholzbock-Käfer
  • Der Zürcher Kantonsrat und die Folgen des Vignetten-Neins
  • Schaffhausens Ökoliberale spalten sich