Frankreich verweigert Flughafen Genf Mitarbeiterdaten

  • Freitag, 29. Juli 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 29. Juli 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Seit einigen Wochen gibt Frankreich keine Auskunft mehr. Anfragen zu 200 möglichen neuen Flughafen-Mitarbeitern sind blockiert.

    Frankreich verweigert Flughafen Genf Mitarbeiterdaten

    Leute, die auf Flughäfen arbeiten, können ein Sicherheitsrisiko sein. Deshalb werden sie polizeilich überprüft. Doch nun verweigert Frankreich dem Flughafen Genf die Hilfe bei dieser Überprüfung und übermittelt keine Polizeidaten mehr.

    Dossiers von 200 künftigen Flughafenmitarbeitern sind blockiert.

    Dominik Meier

  • Protest gegen die Hinrichtung von Drogenhändlern vor dem Präsidentenpalast in Jakarta.

    Keine Gnade für Drogenhändler in Indonesien

    Indonesiens Präsident Widodo liess in der Nacht auf heute vier verurteilte Drogenhändler hinrichten. Weitere Exekutionen sollen folgen. Menschenrechtsorganisationen hatten gehofft, Widodo würde sich mehr um die Einhaltung der Menschenrechte in Indonesien bemühen.

    Warum setzt Widodo weiterhin auf die Todesstrafe für Drogenhändler?

    Karin Wenger

  • Rund 70 Prozent der gepanzerten Fahrzeuge liefert die Mowag ins Ausland.

    Ordnung schaffen in der Welt - mit Rüstungsgütern

    Die Schweiz hat im letzten Halbjahr wieder mehr Kriegsmaterial exportiert. Als Rüstungsunternehmen ist die Mowag mit Sitz im Thurgau immer wieder Kritik ausgesetzt.

    Zum einen, weil der Export von Kriegsmaterial umstritten ist, zum anderen führte ein Auftrag der Schweizer Armee zu hitzigen Diskussionen: der Duro-Transporter. Mowag-Geschäftsleiter Oliver Dürr stellt sich der Kritik.

    Sascha Zürcher

  • Museumsdirektor Andreas Spillmann vor dem Landesmuseum.

    Landesmuseum kommt in der Moderne an

    Das alte Gebäude mit seinen Erkern und Türmchen wurde nicht nur optisch aufgefrischt, sondern auch durch einen neuen Bau erweitert. Am Wochenende nun wird das neue Landesmuseum festlich eröffnet. Ein Rundgang und das Gespräch mit dem Museumsdirektor Andreas Spillmann.

    Fanny Kerstein

  • Marinediesel statt Schweröl - das ist die einfachste Massnahme, um die Schiffe etwas sauberer zu machen.

    Umweltfreundliche Handelsschiffe am Horizont

    90 Prozent aller Güter weltweit werden mit Frachtschiffen transportiert - eine Riesenmenge. Gemessen daran, sind die Umweltschäden eher gering, die durch Frachter verursacht werden.

    Aber auch in der Schifffahrt setzt ein Umdenken ein: Dereinst sollen Hightech-Schiffe über die Weltmeere fahren und sogar das gute alte Segel könnte wieder zum Zug kommen.

    Massimo Agostinis

  • Clown Dimitri (Bild vom 19. Oktober 1999) hat auch uns immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

    Worte des Monats Juli

    Attentate in Frankreich und Deutschland. Ein Putschversuch in der Türkei, der Tod eines Clowns: Der Juli 2016 ist ein Monat, den wir wohl nicht so schnell vergessen werden. Der Rückblick auf einen aussergewöhnlich ereignisreichen Juli.

    Danièle Hubacher

  • Kleron Alii, Lara Orijevic, Gianna Bussaglia und Flavia Marciello im Gespräch mit Ivana Pribakovic (von hinten).

    «Wir sind die Schweiz» – Jürg Brühlmann, Teil 5

    Jugendsprache – die Sprache, mit der sich die Junge von den Erwachsenen abzugrenzen versuchen. Ivana Pribakovic spricht darüber mit Gianna Bussaglia, Flavia Marciello, Lara Orijevic und Kleron Alii von der zweiten Sekundarklasse in Amriswil im Kanton Thurgau.

    Ivana Pribakovic

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Zuberbühler