S-Bahn rammt Schnellzug im Bahnhof Rafz

  • Freitag, 20. Februar 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Februar 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Beim Zugunfall in Rafz wurde am Freitagmorgen ein Lokführer schwer verletzt.

    S-Bahn rammt Schnellzug im Bahnhof Rafz

    Im Bahnhof im zürcherischen Rafz ist es mitten im Pendlerverkehr zu einer Streifkollision gekommen. Dabei wurden sechs Menschen verletzt, ein Lokomotivführer schwer; die Ursache des Unfalls wird untersucht.

    Curdin Vincenz

  • Der Sprachenstreit geht weiter.

    Bund möchte zweite Landessprache in der Primarschule

    Der Bund soll den Kantonen nötigenfalls vorschreiben können, die Kinder bereits in der Primarschule in einer zweiten Landessprache zu unterrichten. Nach einem Bericht des Bundesamtes für Kultur (BAK) soll er dagegen nicht festlegen, welches die erste Fremdsprache ist.

    Gaudenz Wacker

  • Andrej Kurkov ist ein russischsprachiger Schriftsteller aus Kiew.

    «Der Aufstand auf dem Maidan hat sich gelohnt»

    Der Autor Andrej Kurkov ist in Russland geboren, lebt seit seiner Kindheit aber in der Ukraine. Nächtelang hat er seine Beobachtungen auf Kiews Unabhängigkeitsplatz dokumentiert, und er spart nicht mit Kritik an den Mächtigen. Auslandredaktorin Brigitte Zingg hat Andrej Kurkov in Kiew getroffen.

    Brigitte Zingg

  • Die Angebote von «Spitex à la Carte» zahlt die Kundschaft selbst. Seit gut zwei Jahren gibt es dieses Angebot von der gemeinnützigen Spitex der Region Liestal und es wird rege gebucht.

    Hoffnung auf Gewinn: «Spitex à la Carte»

    Mit Namen wie «Belle-Vie» oder «Spitex à la Carte» bietet die gemeinnützige Spitex mancherorts zusätzliche Dienste an, die nicht von den Krankenkassen bezahlt werden, etwa Einkäufe tätigen oder Begleitungen in die Therapie.

    Die Organisation begibt sich damit auf ein Terrain, das bisher den kommerziellen Spitex-Organisationen vorbehalten war.

    Christine Wanner

  • Der Skandal um mutmasslich gestohlene SIM-Kartendaten bringt den weltweit führenden Kartenhersteller Gemalto in Bedrängnis.

    USA und Grossbritannien hacken SIM-Karten-Hersteller

    Geheimdienste aus den USA und Grossbritannien sollen die Schlüsselcodes für unzählige SIM-Karten gestohlen haben. Der Angriff hebelt eine grundlegende Sicherheitsmassnahme von mobiler Kommunikation komplett aus und zeigt, wie Geheimdienste ihre Abhörfähigkeiten ausdehnen.

    Guido Berger

  • Unermüdlich brennt die Sonne auf die Erde nieder. Mit «Geoengieering» könnte man der Erde Kühlung verschaffen.

    Sonnenschutz für die Erde

    Die CO2-Emissionen steigen, die Welt wird wärmer, ohne dass es bei den Klimaverhandlungen Fortschritte gibt. Die Wissenschaft sucht nun nach einer Notbremse.

    Eine Idee rückt in den Vordergrund, die bisher als Hirngespinst gegolten hat: eine Art Sonnenschutz für die Erde - hoch oben in der Atmosphäre.

    Hanna Wick

  • Elham Manea.

    Elham Manea, Politologin, über die Lage in Jemen

    In Jemen herrscht das politische Chaos, seit sich die Huthi-Rebellen an die Macht geputscht haben. «Das Land zerfällt und droht zum gescheiterten Staat zu werden», sagt die Politologin Elham Manea im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Mark Livingston