Schlaglicht auf die Welt der Steueroasen

  • Donnerstag, 4. April 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. April 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Blick auf Christiansted auf den Virgin Islands. Der Offshore-Finanzplatz taucht auch auf in den Recherchen.

    Schlaglicht auf die Welt der Steueroasen

    Internationale Medien veröffentlichen in einer konzentrierten Aktion ihre Recherchen zum Finanzgebaren vieler Offshore-Finanzplätze. Die Schweiz ist davon auch betroffen.

    Sascha Buchbinder

  • Auch die Schweiz taucht in den Recherchen auf: Blick auf den Zürcher Paradeplatz.

    Geheimdokumente aus Steueroasen - nur die Spitze eines Eisbergs?

    In der Schweiz zuckt man bei den Worten Steueroase oder Steuerparadies immer ein bisschen zusammen. Wird aus den Recherchen klarer, welche Rolle die Schweiz und Schweizer Firmen in diesem internationalen Geflecht spielen?

    Maren Peters

  • Die Studie von Santésuisse zeigt, dass SchweizerInnen zu oft ins Spital gehen.

    Die Schweizer Bevölkerung geht zu oft zum Arzt

    Warum eigentlich steigen die Gesundheitskosten von Jahr zu Jahr? Der Krankenkassenverband Santésuisse hat das untersuchen lassen und kommt zum Schluss: Es liegt nicht an den Preisen.

    Thomas Oberer

  • Nicht nur Velos, sondern auch Autos, Wohnungen und vieles andere werden vermehrt geteilt.

    Teilen wird zum wirtschaftlichen Faktor

    Nicht alle verstehen, dass geteilte Freude doppelte Freude ist. Aber es werden immer mehr. Marktforscher des Gottlieb Duttweiler Instituts stellen fest, dass Teilen geradezu ein Trend geworden ist. Ein Trend, der von den sozialen Medien im Internet beflügelt wird.

    Manuel Rentsch

  • Nach einem Raketenangriff in Aleppo, am 30. März.

    Bürgerkrieg in Syrien: Jeder misstraut jedem

    Menschenrechtsorganisationen, die der syrischen Opposition nahe stehen, berichten von mehr als 6000 Toten allein im März. Auch unabhängige Organisationen wie das Rote Kreuz oder das Welternährungsprogramm der Uno sprechen von einer dramatischen Verschlechterung der Lage.

    Franco Battel

  • Rinderherde im brasilianischen Amazonasstaat Para. Der Urwald wurde der Fleischproduktion geopfert.

    Eine gute Nachricht für den Amazonas-Urwald

    In Brasilien illegal ein Stück Urwald abholzen und darauf Rinder züchten - das soll künftig nicht mehr möglich sein. Der brasilianische Detailhandel und die Schlachtindustrie haben ein System entwickelt, mit dem sich die Herkunft des Fleisches zurückverfolgen lässt.

    Ulrich Achermann

  • DEZA-Direktor Martin Dahinden

    DEZA-Direktor Martin Dahinden

    Wie setzt die DEZA, die Direktion für Entwicklungshilfe und Zusammenarbeit, die Prioritäten für 2013? Wie wird Haiti geholfen? Oder was tun, wenn der Bürgerkrieg in Syrien noch lange weitergeht? Martin Dahinden, seit fünf Jahren Deza-Direktor, beantwortet die Fragen von Urs Siegrist.

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Nathalie Christen