Roger Schawinski im Gespräch mit Bertrand Piccard

  • Montag, 9. Januar 2017, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Januar 2017, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. Januar 2017, 3:15 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 10. Januar 2017, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 10. Januar 2017, 9:50 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 10. Januar 2017, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 10. Januar 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 14. Januar 2017, 22:25 Uhr, SRF info
    • Samstag, 21. Januar 2017, 22:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 22. Januar 2017, 14:30 Uhr, SRF info

Die ganze Welt verfolgte staunend, wie Bertrand Piccard ohne einen einzigen Tropfen Treibstoff als erster Mensch mit einem Solarflugzeug die Erde umrundete. Was will er mit dem 170 Millionen Franken teuren Projekt bewirken?

Unter äusserst harten körperlichen Bedingungen und ohne Treibstoff hat der Pionier Bertrand Piccard, 58, zusammen mit Pilotkollege André Borschberg die Welt umflogen. Mit dem solarbetriebenen Flugzeug Solar Implus 2 hat das Duo gleich mehrere Weltrekorde aufgestellt und so im vergangenen Sommer die Wissenschaft wie auch die Politik und Gesellschaft begeistert.

Der charismatische Psychotherapeut will mit solchen Projekten Denkgewohnheiten brechen. Er wird nicht müde zu betonen, dass jedes Ziel erreichbar sei. Nicht zuletzt deshalb glaubt Piccard an die ökologische Revolution durch saubere Technologien als Mittel gegen die Klimaerwärmung.

Sind solarbetriebene Flugzeuge aber tatsächlich eine Alternative für den heutigen Luftverkehr oder bloss teures Werbeprojekt gegen «global warming»? Wie steht Piccard der Atomkraft gegenüber und welche Projekte wird der Nachkomme einer Pionierfamilie in Zukunft verfolgen? Roger Schawinski fragt nach.