Roger Schawinski im Streitgespräch zur USR III

  • Montag, 6. Februar 2017, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 6. Februar 2017, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. Februar 2017, 3:10 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 7. Februar 2017, 8:25 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 7. Februar 2017, 9:50 Uhr, SRF info
    • Dienstag, 7. Februar 2017, 10:25 Uhr, SRF 1
    • Dienstag, 7. Februar 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 11. Februar 2017, 22:30 Uhr, SRF info

Die Abstimmung zur Unternehmenssteuerreform III steht auf der Kippe: Laut der jüngsten SRG-Umfrage sind 45 Prozent dafür, 44 Prozent dagegen. Im Gespräch mit den Nationalräten Claudio Zanetti (SVP) und Jacqueline Badran (SP) diskutiert Roger Schawinski kurz vor der Abstimmung die umkämpfte Vorlage.

Die Steuerprivilegien für ausländische Unternehmen in der Schweiz sind international verpönt. Dies soll sich nun durch Massnahmen der USR III ändern. Die Befürworter gehen davon aus, dass die Reform für einen wettbewerbsfähigen Standort Schweiz sorgt und sichere Steuereinnahmen garantiert. Die Gegner hingegen prophezeien immense Steuerausfälle für die Bundeskasse und die Gemeinden zulasten des Mittelstandes. Bereits 2008 sei das Stimmvolk über die Kosten der damaligen USR II getäuscht worden.

In der letzten grossen TV-Diskussion vor dem Abstimmungssonntag diskutieren Gegnerin Jacqueline Badran (SP/ZH) und Befürworter Claudio Zanetti (SVP/ZH).