Der erste Schlegel war wohl etwas grobschlächtig

Der Familienname Schlegel entstand als Beiname für einen Handwerker, der mit einem schweren, früher meist hölzernen Schlagwerkzeug arbeitete. Da Schlegel ein ziemlich schweres Werkzeug ist, könnte der Beiname auf eine grobe, ungeschlachtete Person verweisen.

Zwei Holzhämmer auf einem Baumstrunk.
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Markus Gasser