Historische Berufe: Sommelier

Man kennt den Sommelier als Weinkenner oder als weinkundigen Kellner in noblen Restaurants. Im 13. Jahrhundert verstand man unter Sommelier allerdings noch einen Säumer, der mit Lasttieren Güter transportierte. Auch als Schlüsselverwalter eines Hauses war der Begriff Sommelier geläufig.

Esel streckt seine Nase durch ein herzförmiges Loch in einer Holzwand.
Bildlegende: Früher hatten Someliers mit Eseln anstatt mit Wein zu tun. colourbox

Autor/in: daue, Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Christian Schmutz