Augenzeugen berichten 1945 vom Bombenangriff auf Basel

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges werfen die Alliierten Streikräfte irrtümlicherweise auch auf Schweizer Städte Bomben ab. Am 3. März 1945 wird der Güterbahnhof in Basel getroffen und teilweise zerstört. Dank einer Archivsendung hören wir, wie damalige Augenzeugen vom Bombenangriff berichten.

Historische Schwarz-Weiss Fotografie mit einer gespenstisch anmutenden Szene zwischen Bahnwaggons und Geleisen.
Bildlegende: Feuerwehrleute versuchen am 3. März 1945 im Güterbahnhof Basel das durch Bomben entfachte Feuer zu löschen. Keystone

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk