«Wir waren eine richtige Rasselbande»

Zusammen mit den Kindern aus den umliegenden fünf Gemeinden besuchte Josef Stocker in den 1940-er Jahren die Schule im Luzerner Hinterland. Vor allem die Jungs hatten damals so manche Flausen im Kopf. 

Stocker während des Interviews in einem Besprechungszimmers innerhalb des Altersheims.
Bildlegende: Stocker besuchte während acht Jahren den Schulunterricht. SRF

Sein Lehrer rauchte damals noch während des Unterrichts Pfeife. Dies machten sich die kleinen Racker zu Nutze und stopften die Pfeife mit einer brandgefährlichen Tabak-Schwarzpulvermischung. Dabei blieb es aber nicht.

Autor/in: daue, Redaktion: Jill Keiser