Anna Känzig und Ira May

Ihr erster Herzenswunsch geht in Erfüllung - Anna Känzig und Ira May sind als Frauen beim Blind Date unter sich. Doch die Knacknuss ist männlich, und dies gleich doppelt: Anna und Ira schreiben über den vermeintlichen Traummann. Und sie müssen lernen, Adrian Sterns Feedback zu verdauen.

Es sieht nach einer idealen Paarung aus. Ira Mays hinreissende Soulstimme und Anna Känzigs filigrane Folkjuwelen müssten eigentlich zusammen passen. Und sie sind sich schnell einig: Das vorgegebene Thema «Nr. 1» soll zu einem Song über die Liebe führen. Die Baslerin und die Zürcherin tauschen Songzeilen aus, in denen es sülzt, schon fast klebt vor lauter Zuckerguss.

Doch der musikalische Leiter Adrian Stern zeigt sich beim ersten Anhören der Songskizze eher unbeeindruckt. Worauf Anna und Ira erst einmal leer schlucken müssen. Glücklicherweise erweist sich Ira May als begabte Köchin, die mit ihrer Spezialpizza alle Beteiligten begeistert. Vielleicht geht ja auch gutes Songwriting – wie die Liebe – durch den Magen.

Auf www.srf.ch/songmates schon ab dem 15. Juli 2017 online.

Artikel zum Thema