Hypnotische Klanglandschaften

Ry Cumming, seines Zeichens australischer Singer/Songwriter, und Frank Wiedemann, die eine Hälfte vom Deep-House-Projekt Âme, vereinen als HOWLING ihre beiden Welten zu einem einzigartigen, neuen Sound.

Das opulente Album «Sacred Ground» offenbart sich dem Hörer mit seinen wunderschönen, hypnotischen Klanglandschaften genauso subtil und instinktiv wie auch der dahinter stehende künstlerische Prozess.

Das Duo hat es geschafft, zusammen einen Sound zu kreieren, der jenseits aller Erwartungen einen eigenständigen Weg einschlägt. «Signs» steht beispielgebend für diesen einzigartigen, neuen Sound, bei dem Rys etherische Vocals durch eine göttlich-minimalistische Landschaft schweben.

Die Songs der Woche: Howling «Signs» | Serafyn «The Netherlands» | NxWorries «Suede» | Aloa Input «Perry» | I'm From Barcelona «Violins»

Gespielte Musik