Das neue Album von Phoenix

«Eine luxuriöse Gelangweiltheit durchweht ihr nunmehr fünftes Album, Überdruss, ein bisschen Depression» - so beschreibt Spiegel-Online das neue Phoenix-Album «Bankrupt!» und gibt den Franzosen den Rat, lieber Inneneinrichter zu werden.

Das Album-Cover Bankrupt
Bildlegende: Das Album-Cover Bankrupt

Dem können wir uns allerdings nicht ganz anschliessen. Elegant  präsentierten sich Phoenix aus Versailles schon zu ihren Anfangszeiten, zuerst mit Gitarren, später mehr mit Keyboards. Im weiten Feld des Soft-Pop kreierten sie ihren eigenen, unverwechselbaren Sound. So nah an den 80er-Jahren wie auf «Bankrupt!», mit retro-futuristischem Anstrich und melancholisch-euphorischen Melodien, waren sie noch nie.

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Urs Musfeld