Ein rebellierendes Album von Jenny Wilson

Nach drei von funky Disco geprägten Electro-Pop-Alben erfindet sich die 39-jährige Schwedin Jenny Wilson auf «Demand The Impossible!» neu.

Jenny Wilson auf dem Cover ihrer neuen CD
Bildlegende: Das Cover von «Demand The Impossible!». PD

Der Album-Titel bezieht sich auf eine Parole der französischen Studentenunruhen von 1968: «Seien wir realistisch verlangen wir das Unmögliche». Gezeichnet vom Kampf gegen den Brustkrebs hat die zweifache Mutter und Feministin eine rebellierende Platte aufgenommen. Aggressiv gegen den Feind im eigenen Körper und den Konsumterror draußen.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Urs Musfeld