Spargel-Brot-Salat: Better than in your Gurgeli

Höchste Zeit, in der Küche wieder einmal für Durchzug zu sorgen. Jann Hoffmanns Spargel-Brot-Salat bringt frischen Wind. Vielleicht auch in die Küche eines Ex-Präsidenten.

Bildlegende: SRF 3

Gut möglich, dass der Amerikanische Ex-Präsident George W. Bush sich demnächst das Rezept von Jann Hoffmanns Spargel-Brot-Salat ausdruckt. Respektive von seinem Leib-Koch ausdrucken lässt.

Denn Jann Hoffmann verwendet für die Salat-Kreation just jene Brezeln, die George W. Bush schon einmal im Hals stecken geblieben sind. Der Brezel-Unfall blieb 2002 ohne Folgen. Ausser für die Brezel. Die sind nicht mehr Bushs TV-Snack Nummer 1.

Kunstvolles Anrichten
Höchste Zeit also, die Brezel wieder in die präsidiale Gunst zu hieven. In Jann Hoffmanns Salat wird die Brezel im Ofen geröstet und hernach zusammen mit kurz angebratenen grünen Spargeln angerichtet. Kunstvoll angerichtet.

In einen bauchigen Teller drapiere man Salatblättern kunstvoll in Form einer Blumenblüte. Hierauf schichte man ein Türmchen lauwarmer Spargeln und knusprig geröstete Brezel-Würfel. Schliesslich tröpfle man die mit klein geschnittenen Radieschen (alternativ: Stangen-Sellerie) und Zitronensaft gepimpte Sauce über den Salat. Et voilà.

(Und für den Fall dass George W. Bush unsere bescheidene Webadresse ansurft: Dear Mr.President, enjoy our fabulous Spargel-Brezel-Salad! Better as Stuck Brezel in your salad than in your Gurgeli!)

Hier geht`s lang zum Wettbewerb, zum Rezept und Video-Rezept.