«Cameron hat wenig erwartet und erhält wohl noch weniger»

Wie weit kommen die EU-Chefs dem britischen Regierungschef David Cameron entgegen, um einen Austritt Grossbritanniens aus der EU zu verhindern?Das ist eine der grossen Fragen, die am EU-Gipfel in Brüssel beantwortet werden sollte.

Am Mittwoch Abend hätte EU-Gipfelchef Donald Tusk einen letzten Entwurf für eine Einigung mit Grossbritannien veröffentlichen sollen. Das hat er aber nicht getan. Mittlerweile wissen wir aber trotzdem, was ungefähr drin steht: die Zeitung «Guardian» will den Entwurf gesehen haben. Und der sieht offenbar vor, dass Cameron grosse Abstriche machen muss bei seinen Forderungen. Das sagt SRF-Grossbritannienkorrespondent Martin Alioth.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Tina Herren