Chinas teure Umweltsünden

Die UNO will mit 400 Millionen Dollar dafür sorgen, dass China weniger FCKW einsetzt. Dieses Gas kam früher in Kühlschränken und Spraydosen verbreitet zum Einsatz, ist aber in den westlichen Industrieländern weitgehend verschwunden.

Die Umweltverschmutzung zeigt sich in China auch durch Smog in den Städten.
Bildlegende: Die Umweltverschmutzung zeigt sich in China auch durch Smog in den Städten. Keystone

Weshalb setzt China weiterhin auf FCKW? Wir haben die ARD-Journalistin Ruth Kirchner gefragt.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Hans Ineichen